Das Gefühl der Sicherheit

Posted on 19. Februar 2012

0


Die Welt gehört denen, die zu ihrer Eroberung ausziehen, bewaffnet mit Sicherheit und guter Laune.

(Charles Dickens)

Können wir heute noch sicher sein? Wir hören oft: es gibt keine Garantien, nichts ist sicher… Viele suchen verzweifelt nach einem Strohhalm, an dem sie sich festhalten können um nicht den Boden unter den Füßen zu verlieren. Alles verändert sich, nichts bleibt, wie es ist, wie es einmal war.

Rasche Veränderungen – in der Gesellschaft, in der Wirtschaft, in der Politik – verunsichern uns immer mehr. Was ist noch sicher, worauf kann man sich noch verlassen – fragen wir uns immer öfter. Wir alle suchen die Sicherheit – irgendwo da draußen muss sie doch sein –  wir wollen uns sicher fühlen, ohne uns nicht ständig Sorgen machen zu müssen. Wir wollen die Ängste, die sich durch das mangelnde Sicherheitsgefühl in uns immer mehr  breit machen, in den Griff bekommen und sie besser unter Kontrolle halten. Wie und wo können wir das Gefühl der Sicherheit finden?

Das Gefühl der Sicherheit haben Sie, wenn Sie die innere Gewissheit / die Überzeugung haben:

  • dass Sie Ihre Erfahrungen meistern können
  • dass Sie, wenn Sie auf Ihrem Lebensweg stolpern und hinfallen – nicht liegen bleiben, sondern aufstehen und des Weges weitergehen (egal wie)
  • dass Sie genug Ausdauer und Kraft haben um Ihre Ziele erreichen
  • dass Sie mit Konzentration und Gedankenkontrolle nur solche Ereignisse in Ihr Leben einladen, welche Sie sich bewusst wünschen
  • dass Sie durch Ihr fokussiertes Denken nur Ursachen setzen, die dementsprechende, von Ihnen gewünschte Wirkungen auslösen werden (weil Sie ernten werden, was Sie gesät haben)
  • dass Sie, wenn Sie sich ein Ziel setzen, davon überzeugt sind, dass Sie dies auch erreichen —> ich kann
  • dass Sie, wenn es etwas in Ihrem Leben gibt, das Sie daran hindert, sich weiterzuentwickeln oder neue Wege zu beschreiten, es bewusst aufgeben, es ändern wollen —> ich will
  • dass Sie, wenn es in Ihrem Leben einmal drunter und drüber geht und Sie von Lebensumständen umgeben sind, die sie auf keinen Fall wie bisher weiterführen möchten, wissen, dass Sie die Wahl haben eine Änderung herbeizuführen, in dem Sie ihre Aufmerksamkeit ausschließlich auf die SOLL-Situation fokussieren
  • dass die Zeit für Sie arbeitet und dass Sie das, was Sie sich im Geiste vorstellen können, auch erreichen werden (egal was alle anderen davon halten)
  • dass Sie durch bewusst gewählte, Ihrem Bestreben entsprechende Gedanken das Beste aus Ihrem Leben herausholen können (egal was in den Zeitungen steht und was alles über die Welt allgemein berichtet wird)
  • dass Sie auf sich selbst am besten verlassen können und nur Sie – wenn Sie es wirklich wollen – Änderungen in bestimmten Lebensbereichen bewirken können —> ich kann (wenn ich wirklich will)
  • dass Sie Ihre Entscheidungen selbst wählen können (Sie haben immer eine Wahl – wenn Sie keine Entscheidung treffen, haben Sie auch eine Wahl getroffen; Sie haben gewählt, dass Sie keine Entscheidung treffen wollen; dadurch werden Sie keine konkrete Ergebnisse erzielen  – es wurde keine konkrete Entscheidung getroffen)
  • dass Sie, wenn Sie ausschließlich positive Ursachen (Gedanken, Handlungen, Entscheidungen) setzen, keine negativen Auswirkungen befürchten müssen (Bumerang-Effekt)

 Das Gefühl der Sicherheit und die „Zutaten“ die man benötigt:

  • fester Wille —> ich will
  • Überzeugung —> ich kann
  • Konzentration —> Gedankenkontrolle, Aufmerksamkeit, Fokus (vorherrschende Gedanken)
  • Vertrauen —-> ich schaffe es
  • Ausdauer —-> ich halte durch, ich lasse mich nicht ablenken (es kann sein was will)
  • Mut, Entschlossenheit (ich bringe es zu Ende)

Wenn Sie Ihr Leben mit diesen „Zutaten“ gestalten, haben Sie das Gefühl der Sicherheit tief in Ihrem Inneren, so dass Sie diese nicht mehr in der Außenwelt suchen müssen. In der Außenwelt, wo nichts mehr sicher zu sein scheint und alles einem ständigen Wandel unterliegt.

Wenn Sie die oben genannten „Zutaten“ in ihrem Leben integrieren, wissen Sie, in welcher Richtung Ihr Schiff auf dem weiten Ozean des Lebens fährt – weil Sie derjenige sind, der den Kurs bestimmt (egal, was andere meinen).

Mit dem Gefühl der Sicherheit in Ihrem Inneren sind Sie auf dem sicheren Weg, die Sicherheit – nach der viele Menschen ein Leben lang suchen und sich laufend gegen alles Mögliche absichern (weil: sicher ist sicher, es könnte ja sonst alles Erdenkliche geschehen und dann steht man da – ohne Absicherung!) – als ständigen Begleiter an Ihrer Seite zu haben – Sie fühlen sich SICHER.

Wenn Sie die richtige Überzeugung, die Konzentration, die Entschlossenheit und das Vertrauen (Zutaten) auf Ihrem Weg mit dabei haben, dann sind Sie auf der sicheren Seite – Sie sind SICHER.

.

Liebe Grüße und ein sicheres Leben,

© Sunelly Sims

.