About

 Die Zukunft soll man nicht voraussehen wollen, sondern möglich machen.

(Antoine de Saint-Exupery)

Wir strahlen immer das aus, was wir denken, was wir fühlen. Natürlich kann man auch nach Außen lächeln und so tun als ob. Nur wir selbst können wissen und fühlen wie es in unserem Inneren wirklich aussieht – niemand sonst.

Wir können traurig, frustriert und voller Groll sein, trotzdem die Menschen in unserer Umgebung anlächeln. Aber wenn jemand das schon mal ausprobiert hat, weiß er auch wie anstrengend dieses Verhalten langfristig ist. Abgesehen von der Tatsache, wenn man sich verstellt (sich vorgibt anders zu sein als in Wahrheit), ist man auch nicht authentisch. Ich bin nicht mehr ich selbst – die Signale, die ich aussende, sind verfälscht, sie widerspiegeln nicht mein wahres Ich.

Das heißt, ich habe überwiegend negative Gedanken aber nach Außen versuche ich immer ein Sonnenschein zu sein. Je länger ich negativ denke umso schwieriger ist es eine positive Ausstrahlung zu erzeugen und diese aufrecht zu erhalten. Wir sind was wir denken und was wir denken erzeugt unsere Ausstrahlung nach Außen.

Wir sollten auf unsere Gedanken achten, denn nur gute, positive Gedanken können ein gutes Gefühl oder Freude in unserem Inneren hervorrufen, welche unsere Ausstrahlung und Erfahrungen beeinflussen.

© Sunelly Sims

..

Die Sehnsucht lässt alle Dinge blühen.
(Marcel Proust)

Ich habe grundsätzlich eine optimistische Lebenseinstellung und glaube daran, dass man sein Leben mit Gedankenkontrolle bzw. Gedanken-Steuerung positiv beeinflussen kann. Doch das Leben geht seine eigenen Wege und lässt sich nicht in die Karten blicken – die endgültige Kontrolle behält das Leben für sich selbst.

Unsere vorhandene, tiefe Überzeugungen, die wir von anderen Menschen übernahmen, widerspiegeln selten das wahre Ich und das wahre Potenzial, das in jedem von uns schlummert. Es lohnt sich, einige dieser festgefahrenen Überzeugungen zu überprüfen um festzustellen ob sie für unser Leben im Hier und Jetzt noch Gültigkeit haben.

Es lohnt sich, das wahre Ich in uns selbst zu suchen und uns zu bemühen, jeden Tag authentisch zu sein, zu denken und zu handeln. Das was wir denken und fühlen, strahlen wir aus. Durch die Authentizität, die wir nach außen ausstrahlen, erschaffen wir unsere äußere Lebensumstände, wo wir so sein dürfen, wie wir wirklich sind. Ein Leben, in dem wir uns selbst treu bleiben können und dürfen.

 – BE YOURSELF! –

~~~

.Seiten von Sunelly Sims:

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: